Datenschutzrichtlinie

Wir legen großen Wert auf die ordnungsgemäße Verwaltung datenschutzrelevanter Daten. Personenbezogene Daten werden daher von uns sorgfältig bearbeitet und geschützt. Wir behandeln (personenbezogene) Daten sorgfältig und halten uns an die einschlägigen Gesetze und Vorschriften. In dieser Datenschutzerklärung erklären wir, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und zu welchem​Zweck Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen können.

Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten können uns zur Abgabe eines Angebots und/oder zur Ausführung unserer Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden.

Ihre persönlichen Daten werden nur für jene Zwecke verwendet, für die Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese Zwecke können sein:
– die Ausführung von Diensten
– das Informieren über neue Dienstleistungen
– das Senden von Mailings
– Marktforschung
– Einladungen für Zusammenkünften

Wenn Sie einige Dienste nicht oder nur eingeschränkt nutzen möchten, können Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Erlaubnis kann widerrufen werden, indem Sie sich über den Abmelde-Button abmelden oder eine E-Mail mit dem Betreff „Widerruf der Einwilligung“ an gdpr@euro-com.net senden.

Die Sicherung personenbezogener Daten

Unsere Mitarbeiter/innen und Freiberufler/innen befolgen zur Sicherung personenbezogener Daten spezifische Datenschutzanforderungen. Mitarbeiter/innen und Freiberufler/innen müssen bei Vertragsabschluss bzw. vor Arbeitsantritt eine Vertraulichkeitsklausel unterzeichnen.

Darüber hinaus wird der Schutz personenbezogener Daten durch die Anwendung des Grundsatzes der Notwendigkeit der Kenntnisnahme bei der Ausführung einer Dienstleistung und durch die Bereitstellung des Zugangs zu personenbezogenen Daten nur für jene Personen, die tatsächlich an der Anfrage beteiligt sind, gewährleistet.

Mitarbeiter und Freiberufler sind ebenfalls verpflichtet, jeden Verlust personenbezogener Daten (Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten) so schnell wie möglich zu melden.

Ihre persönlichen Daten sind sowohl analog als auch digital gemäß den gesetzlichen Mindestanforderungen geschützt. Darüber hinaus werden Ihre persönlichen Daten nicht länger als nötig gespeichert, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung, diese personenbezogenen Daten länger zu speichern.

Wenn Ihre persönlichen Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese vernichtet oder zurückgegeben. Die Entscheidung hierüber liegt bei Ihnen. Sie müssen auf dem Formular Anfrage betroffener Personen auf Auskunft/Berichtigung/Korrektur/Löschung oder Datenübertragbarkeit eine entsprechende Auswahl treffen.

Rechte gemäß DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Über das „Formular Rechte betroffener Personen“ können Sie Ihre Rechte als betroffene Person gemäß DSGVO wahrnehmen.

Sie haben die folgenden Rechte gemäß DSGVO:
– Recht auf Auskunft
– Recht auf Löschung
– Recht auf Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung der erhobenen und verarbeiteten Daten
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wir werden Ihre Anfrage innerhalb der gesetzlichen Frist bearbeiten und unsere rechtlichen Möglichkeiten nutzen, um Ihrer Anfrage/Ihren Anfragen zu entsprechen oder diese abzulehnen. Wenn wir eine Anfrage ablehnen, werden wir dies begründen. Zur Deckung der Verwaltungskosten kann je nach Aufwand ein kleiner entsprechender Beitrag erhoben werden.

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Wir haben Maßnahmen ergriffen, um eine (eventuelle) Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Sollte trotz aller getroffenen Maßnahmen eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten auftreten, wobei personenbezogene Daten verloren gehen und Ihre Privatsphäre damit erheblich gefährdet ist, werden wir Sie hierüber unverzüglich informieren.

Datenschutzbeauftragter

Wir setzen alles daran, die Vorschriften der DSGVO ordnungsgemäß umzusetzen. Wenn Sie feststellen, dass diese Datenschutzerklärung in der Praxis nicht oder nicht ausreichend befolgt wird, können Sie über unseren Datenschutzbeauftragten eine Beschwerde an uns richten. Der Datenschutzbeauftragte bei Euro-Com International BV ist Bart-Jan van Sluijs.

Niederländische Datenschutzbehörde „Autoriteit Persoonsgegevens“

Sie können sich auch mit der niederländischen Datenschutzbehörde in Verbindung setzen, wenn Sie mit der Handhabung der DSGVO durch Euro-Com International B.V. nicht einverstanden sind: www.autoriteitpersoonsgegevens.nl

Euro-Com International BV behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung den neuesten Entwicklungen gemäß DSGVO anzupassen. Auf unserer Website finden Sie die aktuellste Version der Datenschutzerklärung.

Cookies

Wir verwenden Cookies. Um Ihren Besuch auf unserer Website noch einfacher und persönlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies (und ähnliche Techniken). Mit diesen Cookies können wir und Dritte Informationen über Sie erheben und Ihr Internetverhalten innerhalb (und möglicherweise auch außerhalb) unserer Website beobachten. Mit diesen Informationen passen wir und Dritte Inhalte oder Werbeanzeigen an Ihre Interessen und Ihr Profil an. Darüber hinaus ermöglichen Cookies den Austausch von Informationen über soziale Medien. Weitere Informationen zu unseren Cookie-Einstellungen.

25. Mai 2018

Euro-Com International BV
Energieweg 4
6871 KB Renkum (NL)